Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

1. Rüdiger Hengst

2. Luis Stein

3. Stefan Kück

4. Nils Brylski

Du bist auf der Suche nach dem Geeigneten Trainingsmittel, um Deine Spielstärke zu erhöhen?! Klickt auf das Logo oder das empohlene Produkt, kaufe  im ChessBase-Shop das Trainingsmittel Deiner Wahl ein und tue dem Verein damit gleichzeitig etwas Gutes! Viel Spaß beim Stöbern und Trainieren!

 

Unsere Empfehlung für den Monat Januar:

jeden Freitag:

Spiel- und Trainingsabend

Erwachsene ab 19:00 Uhr

(Jugendtraining 17:30-19:00 Uhr)

Hierzu sind alle herzlich eingeladen ins "Aller-Haus" in Langlingen zu kommen und mal reinzuschnuppern...Jugendschach (Training für die Kleinen)Jugendschach (Training für die Kleinen)

Spiellokal: 

"Aller"-Haus in der Kirchstraße 1

29364 Langlingen

Teilnehmer:

 

Viertelfinale (11.02.2017 in Peine):

 

Halbfinale (25.02.2017 in Langlingen):

 Tisch 2: Rüdiger Hengst (SCL) gegen Stefan Kück (PSV)Tisch 2: Rüdiger Hengst (SCL) gegen Stefan Kück (PSV)

 

Finale (04.03.2017 in Langlingen):

 

Spiel um Platz 3 (ebenda):

Stefan Kück - Nils Brylksi        1 : 0

 

 

 

Ausschreibung (pdf)

 

 Kreis-Pokal-Einzelmeisterschaft 2017

(Kreis-Dähne-Pokal)

des Schachverbandes Kreis Peine

( KrPE – PoEM – 17 )

vom 11. Februar bis zum 11. März 2017

 

Spielort: Die Austragungsorte sind

1)    Sporthalle der Gunzelinschule („Heim der offenen Tür“), Eulenring. 31224 Peine

2)    aller-Haus Langlingen, Kirchstraße 1, 29364 Langlingen

 

Termine: Die Kreis-Pokal-Einzelmeisterschaft 2016 wird an folgenden Samstagen, jeweils ab 14.00 Uhr, ausgetragen:

 Änderungen nach Ausgleichsrunde:

Ausgleichsrunde..(Peine)........................................... 11. Februar

ViertelHalbfinale ........(Langlingen)........................... 25. Februar

HalbfFinale ...........(Peine oder Langlingen)............... 04. März

Endspiele ...........(Langlingen).................................... 11. März

 

Dieser Terminplan geht von 9 bis 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus. Bei einer geringeren oder höheren Zahl erfolgen Änderungen, die während der Auftaktrunde bekanntgegeben werden. Ist eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer ab der Ausgleichsrunde an einem dieser Termine verhindert, so kann sie oder er sich mit der Gegnerin bzw. mit dem Gegner auf einen anderen Spieltag einigen. Es werden nur Vorverlegungen gestattet. Ein Nachspielen ist nur im äußersten Ausnahmefall (z. B. kurzfristige Erkrankung einer Spielerin oder eines Spielers oder kurzfristige Ansetzung übergeordneter Turniere) und nur mit Zustimmung des Kreisspielleiters zulässig.

 

Meldungen und Meldeschluss: Die Meldung erfolgt persönlich am Austragungsort am Tag der Auftaktrunde. Meldeschluss ist um 13:45 Uhr.

 

Teilnehmer: Jede Spielerin und jeder Spieler mit einer Spielberechtigung im Sinne der Bestimmungen des Deutschen Schachbundes für einen Verein des Schachverbandes Kreis Peine sowie alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Peine, die für keinen Schachverein eine Spielberechtigung besitzen, teilnahmeberechtigt.

 

Austragungsmodus: Es wird im KO-System gespielt. Die Verlierer der Halbfinalspiele tragen das Spiel um den dritten Platz aus.

 

Bedenk- und Wartezeit: Die Bedenkzeit beträgt zwei Stunden für 40 Züge und eine halbe Stunde für den Rest. Spielerinnen oder Spieler, die mehr als 30 Minuten verspätet eintreffen, verlieren kampflos. Endet eine Partie Unentschieden, so findet unmittelbar nach deren Ende eine Schnellpartie mit vertauschten Farben mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spielerin bzw. Spieler statt. Bei einem erneuten Remis wird der Sieger durch eine Serie von Partien im Fünf-Minuten-Blitz-schach ermittelt, wobei der erste Gewinn entscheidet und die Farbverteilung in der ersten Begegnung der „Langen Partie“ entspricht und anschließend ständig wechselt.

 

Berechnung der Tabelle: Die Plätze eins bis vier werden durch die Ergebnisse des Endspiels und dem Spiel um den dritten Platz eindeutig ermittelt. Die Platzierungen ab Rang fünf werden entsprechend des Ausscheidens aus dem Turnier vergeben und dabei gegebenenfalls geteilt.

 

 

Qualifikation: Die Siegerin oder der Sieger vertritt den Schachkreis Peine beim Dähne-Pokal-Turnier 2017 des Schachbezirkes Braunschweig. Bei Verzicht gilt das Nachrückprinzip. Bei gleicher Platzierung entscheidet der Setzlistenplatz gemäß „Deutscher Wertungszahl DWZ“ zu Beginn des Turniers.

 

 

Verpflegung: Getränke können preisgünstig am Spielort erworben werden.

 

 

Startgeld: Es wird kein Startgeld erhoben.

 

 

Preise und Titel: Die Siegerin bzw. der Sieger erhält den Titel „Kreis-Pokal-Einzelmeister(in) 2017“.

 

Sonstiges: Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht. Sofern es nötig ist, werden vom Kreisspielleiter kurzfristig Änderungen im Turnierablauf vorgenommen.