Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kreismeister 2016:

Christian Kubitza (Peiner SV)

Siegerehrung: Kreismeister 2016 Christian Kubitza und Organisator Nando Seitz schütteln sich die HändeSiegerehrung: Kreismeister 2016 Christian Kubitza und Organisator Nando Seitz schütteln sich die Hände

 

Jungseniorenkreismeister 2016:

Roland Czada (Peiner SV)

 

weitere Turniere:

Übersicht

Du bist auf der Suche nach dem Geeigneten Trainingsmittel, um Deine Spielstärke zu erhöhen?! Klickt auf das Logo oder das empohlene Produkt, kaufe  im ChessBase-Shop das Trainingsmittel Deiner Wahl ein und tue dem Verein damit gleichzeitig etwas Gutes! Viel Spaß beim Stöbern und Trainieren!

 

Unsere Empfehlung für den Monat Februar:

jeden Freitag:

Spiel- und Trainingsabend

Erwachsene ab 19:00 Uhr

(Jugendtraining 17:30-19:00 Uhr)

Hierzu sind alle herzlich eingeladen ins "Aller-Haus" in Langlingen zu kommen und mal reinzuschnuppern...Jugendschach (Training für die Kleinen)Jugendschach (Training für die Kleinen)

Spiellokal: 

"Aller"-Haus in der Kirchstraße 1

29364 Langlingen

Offene Schach-960-Kreiseinzelmeisterschaft 2016

 (Die TWZ entspricht der DWZ/ELO im "normalen" Schach)

 

Runde 1: (Stellung 565)

 

Runde 2: (Stellung 873)

 

Runde 3: (Stellung 903)

 

Runde 4: (Stellung 542)

 

Runde 5: (Stellung 804)

 

Runde 6: (Stellung 101)

 

Runde 7: (Stellung 608)

 

Ausschreibung (PDF):

 

Spielort:

Der Austragungsort ist das „Aller-Haus" Langlingen, Kirchstraße 1, 29364 Langlingen

 

Termine:

Die Offene Schach-960-Kreis-Einzelmeisterschaft 2016 wird am Samstag, dem 27. August 2015, ausgetragen.

 

Meldungen und Meldeschluss:

Alle Spielerinnen und Spieler melden sich, möglichst per E-Mail, bis zum Donnerstag, dem 25. August 2016, beim Spielleiter des Schachverbandes Kreis Peine

Nando Seitz, Allerweg 3, 29342 Wienhausen, 05082/9159259, 0162/2138548, nando.seitz@web.de.

verbindlich an. Die Meldung muss die Vereinszugehörigkeit, das Geburtsdatum und die Kontaktdaten enthalten.

Am Tag des Turniers besteht ab 09:45 Uhr Anwesenheitspflicht.

 

Teilnehmer:

Es ist jede Spielerin und jeder Spieler teilnahmeberechtigt.

 

Austragungsmodus:

Es wird ein siebenrundiges Schweizer-System-Turnier angestrebt. Auch bei einer Teilnehmerzahl, die diesen Modus nicht zulässt, soll die Turnierform nach Möglichkeit die Gelegenheit zur Austragung von sieben Partien geben. Folglich wird je nach Anzahl der Teilnehmer folgender Austragungsmodus gewählt:

3 oder 4 Teilnehmer ............................ doppeltes Rundenturnier mit Platzierungsrunde

5 oder 6 Teilnehmer ............................ einfaches Rundenturnier mit Platzierungsrunde

7 oder 8 Teilnehmer ............................ einfaches Rundenturnier

9 oder 10 Teilnehmer .......................... Schweizer-System-Turnier mit Elementen eines Rundenturniers

11 oder mehr Teilnehmer .................... Schweizer-System-Turnier

 

Bedenk- und Wartezeit:

Die Bedenkzeit beträgt 20 Minuten für die Partie.

 

Berechnung der Tabelle:

Die Platzierungen werden durch die Punkte (aus allen Spielen) und anschließend durch folgende Kriterien ermittelt.

(a) Rundenturnier Sonneborn-Berger-Zahl

Punkte gegen Spieler mit mindestens der Hälfte der Punkte

Sonneborn-Berger-Zahl unter Verwendung nur dieser Spieler

(b) Platzierungsrunde Punkte gegen den Gegner der Endrunde (aus allen Spielen)

Punkte in der Endrunde

Sonneborn-Berger-Zahl der Vorrunde

(c) Schweizer-System-Turnier Buchholzzahl

Verfeinerte Buchholzzahl

Sonneborn-Berger-Zahl

Bei weiterem Gleichstand werden die Anzahl der Siege (aus allen Spielen), der Quotient aus Anzahl aller Punkte mit Schwarz durch Anzahl aller Partien mit Schwarz und der Quotient aus Anzahl aller Siege mit Schwarz durch Anzahl aller Partien mit Schwarz herangezogen.

 

Disqualifikation:

Spielerinnen und Spieler, die sich während der Veranstaltung unangemessen verhalten, können vom Turnier ausgeschlossen und für nachfolgende Wettbewerbe des Schachverbandes Kreis Peine gesperrt werden.

 

Verpflegung:

Am Spielort können Getränke, Süßwaren und kleine warme und kalte Snacks preisgünstig erworben werden.

 

Startgeld:

Das Startgeld beträgt für jede Teilnehmerin und für jeden Teilnehmer 5 €. Das Startgeld ist am Veranstaltungstag bis 09:45 Uhr bar beim Turnierleiter zu zahlen.

Nur die Zahlung des Startgeldes gilt als Anmeldung.

 

Preise und Titel:

Die Siegerin bzw. der Sieger erhält als Preisgeld 25 Prozent der Startgelder, die oder der Zweite 20 Prozent und die oder der Dritte 15 Prozent. Je nach Beteiligung werden für die übrigen Spielerinnen und Spieler weitere Preisgelder für die beste Platzierung in ihrer Altersgruppe oder Leistungsklasse vergeben. Die Titel Kreismeister, Seniorenkreismeister (Ü60) Jungseniorenkreismeister (50 bis 59), Erwachsenenkreismeister (19 bis 49) und Jugendkreismeister (U18) können nur Spielerinnen und Spieler mit Spielberechtigung für einen Verein aus dem Schachverband Kreis Peine erringen.

Sonstiges:

In den Spielräumen gilt Rauch- und Alkoholverbot. Sollte die Auslosung der Figurenaufstellung die „normale" Ausgangsstellung ergeben, wird die Auslosung wiederholt. Sofern es nötig ist, werden vom Kreisspielleiter kurzfristig Änderungen im Turnierablauf vorgenommen.